Traumstrände mit dem Tag: Kanaren

Traumstrand auf Lanzarote

Ein wünderschöner und einsamer Traumstrand auf Lanzarote in der Rubicón-Ebene. Das Foto zeigt einen der sechs Papagayo Strände. Wer es ruhig und einsam mag ist hier genau richtig. Der Strand liegt zwischen zwei natürliche Lavafelsen und ist zum Baden besonders geeignet. Ebenso beliebt ist dieser Strand aber auch zum Schnorcheln und er ist sowohl zu Fuß oder auch mit dem Auto gut zu erreichen.

Traumstrand auf Lanzarote
Foto: Luc Viatour / www.lucnix.be (Veröffentlicht unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported)

1928 Ansichten (Seit 3. November 2012)

Traumstrand hinter den Dünen auf Lanzarote

Die Kanarische Insel Lanzarote ist vulkanischen Ursprungs, weshalb man dort als Besonderheit auch schwarze Sandstrände findet und der Großteil der Küste aus Felsen besteht. Allerdings gibt es auch einige ganz besonders schöne helle Sandstrände, wie diesen hier im Süden der Insel. Hinter den Sanddünen liegt das Meer und im Hintergrund sind die südlichen Gebirgszüge von Lanzarote zu erkennen.

Strand hinter den Dünen auf Lanzarote
Foto: Francesco Crippa

[...]

2145 Ansichten (Seit 3. November 2012)

Traumstrand auf Fuerteventura

Ebenso wie Gran Canaria mit dem Traumstrand Maspalomas gehört auch Fuerteventura zu den spanischen Inseln der Kanaren. Gelegen im Atlantischen Ozean, rund 120 Kilometer westlich der marokkanischen Küste, ist es dort das ganze Jahr über angenehm warm, was den Kanarischen Inseln auch den Spitznamen “Inseln des ewigen Frühlings” eingebracht hat. Selbstverständlich tragen aber auch die traumhaft schönen Strände dazu bei, dass Fuerteventura als Urlaubsziel so beliebt ist.

Fuerteventura 2003 (13)

1048 Ansichten (Seit 3. November 2012)

Traumstrand hinter den Dünen von Maspalomas

Traumstrand hinter den Dünen von Maspalomas

Nur rund 4,5 Flugstunden von Deutschland entfernt liegt Gran Canaria vor der Küste Afrikas im Atlantischen Ozean und an der Südspitze befindet sich der älteste Ferienort der Insel, Maspalomas. Berühmtheit erlangte er durch die Dünen von Maspalomas, die eine Länge von sechs und eine Breite von ein bis zwei Kilometern einnehmen. Sie bestehen aus feinstem, weissem Sand und gehen in den kilometerlangen Traumstrand über, der Dank der notwendigen Wanderung durch die Dünen nie überfüllt ist. Die Besonderheit des Sandes ist, dass er nicht aus Gesteinstrümmern, sondern vor allem aus von der Brandung angeschwemmtem und zerriebenem Korallen- und Muschelkalk stammt.

3593 Ansichten (Seit 3. November 2012)